Männerwohngemeinschaft Salzburg Stadt

Bietet geschütztes Wohnen mit medizinischer Betreuung und sozialpädagogischer Begleitung für die Bewohner. Die Einrichtung wird für Menschen angeboten, die aus dem psychosozialen Lebensgefüge herausgefallen sind. Voraussetzung für den Aufenthalt ist die Bereitschaft, sich auf ein suchtmittelfreies Leben in geordnetem Milieu einzulassen.

Das Ziel

  • Als Ziel der stationären Langzeitbehandlung wird bei allen Bewohnern Abstinenz und sozialer Halt angestrebt. Individuelle Ziele werden erarbeitet:
  • Erlangen einer Tagesstruktur, sinnvolle Freizeitgestaltung
  • Selbständige persönliche Ordnung und Körperhygiene
  • Bewältigung von Alltagsbelastungen und Konfliktsituationen
  • Verbesserung der Gedächtnisleistung
  • Umgang mit Ämter und Behörden optimieren

Die Betreuung

Die Betreuung erfolgt durch ein multiprofessionelles Team. Die Unterbringung erfolgt in Einbettzimmern. Die Aufenthaltsdauer ist nicht begrenzt und richtet sich nach Hilfebedarf und den individuellen Besonderheiten der Bewohner. Durch die üblicherweise jahrelange Aufenthaltsdauer der Bewohner und die Kleinheit der Einrichtung entwickelt sich eine familiäre Atmosphäre, die den Erfolg der Behandlung wesentlich beeinflusst. Obwohl zentral in der Stadt Salzburg gelegen, bietet das Haus einen großen Garten, der als Oase für Spiel, Spass und Sport, aber auch für ruhebedürftige Blumenliebhaber, Leseratten und Sonnenhungrige dienen kann.

Kontakt