Termin - Nächstes Training

Nächster Kurs in der Stadt Salzburg startet am 8. Juli 2020, jeweils von 10:30-12:00 Uhr

Nächster Kurs im Pinzgau, Zell am See auf Anfrage

Nächster Kurs im Pongau, St. Johann ab 15. Oktober 2020, 18 Uhr

Voraussetzung: Freiwillige Teilnahme und ein Vorgespräch

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung ab sofort!

Telefon: 06542 47486 Pinzgau
              06412 8906 Pongau

              oder 0662 431450

unverbindliche Auskunft/Anfrage unter skoll(at)suchthilfe-salzburg.at

Flyer

 

 

Medienberichte

Schnupperstunde Selbstkontrolltraining

Anmeldung ab sofort über das Sekretariat der Suchthilfe Salzburg:

Telefon:   0662/431450
Adresse:  Ignaz-Harrer-Straße 88
                5020 Salzburg
Mail: skoll@suchthilfe-salzburg.at

Selbstkontrolltraining zum Schutz vor Abhängigkeit für Erwachsene, kostenfrei da Landesfinanzierung

  1. SKOLL ist ein Interventionsprogramm für Menschen mit einem auffälligen Konsum- bzw. Verhaltensmuster (egal welche Art von Sucht – Internet, Spielen, Alkohol, Cannabis, Rauchen, Essen etc).
  2. SKOLL hilft eine klare Einstellung im Umgang mit Suchtmitteln zu bekommen
  3. SKOLL hat zum Ziel den Konsum zu stabilisieren, zu reduzieren oder ganz einzustellen.


In zehn Gruppensitzungen (im wöchentlichen Rhythmus) wird das Verhalten analysiert, ein individueller Trainingsplan erstellt und alternative Verhaltensmöglichkeiten aufgezeigt.
Trainiert wird der Umgang mit sozialem Druck und dem „Suchtdruck“.
Möglichkeiten der Stressbewältigung werden aufgezeigt und erlernt und ein Krisenplan erarbeitet.


SKOLL fördert Selbsteinschätzung, Selbstwirksamkeit und Risikokompetenz.
SKOLL garantiert:

  • Anonymität durch Schweigepflicht
  • Vertrauensvolle Atmosphäre
  • Bewusste Auseinandersetzung mit sich selbst und dem eigenen Konsumverhalten
  • Alternativen für den Substanzkonsum
  • Persönliche Schutzfaktoren vor einer Sucht