Die Pongauer Wohngemeinschaft

Zielgruppe

Für Menschen, mit bisher erfolglos verlaufenen ambulanten oder stationären Maßnahmen, sowie verminderten Fähigkeiten zu sozialer und psychotherapeutischer Auseinandersetzung mit der Suchtentwicklung und deren  Folgen. 

Angeboten werden 8 Wohnplätze

  • geschütztes und betreutes Wohnen in abstinenzorientiertem Milieu
  • sozialpädagogische Begleitung
  • kontinuierliche Einzelbetreuung durch Bezugspersonen
  • medizinische und nervenärztliche Behandlung
  • Hilfe bei der Erprobung selbständiger LebensführungFür Männer und Frauen – insgesamt 8 

Finanzierung

Nach dem SBG (Salzburger Behindertengesetz) mit 80% Eigenleistung; der Antrag erfolgt über den PSD (Psychosozialer Dienst). 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die SUCHTHILFE SALZBURG gGmbH