5-Säulen-Therapie in der SUCHTHILFE KLINIK SALZBURG

Unser Therapieprogramm richtet sich an Frauen und Männer mit einer Alkohol- und/oder Medikamentenproblematik bzw. damit im Zusammenhang stehenden psychischen Störungen, die eine stationäre Behandlung erforderlich machen.

Alle Bemühungen während der Therapiedauer dienen dem Ziel, eine abstinente Lebensführung zu erreichen. Besonderes Augenmerk legen wir auf Methoden, die eine Verbesserung des körperlichen und psychischen Wohlbefindens garantieren. Zusätzlich wird eine eigenverantwortliche und gesundheitsfördernde Lebenshaltung trainiert.

Im Zentrum der Therapie

Im Zentrum der Therapie steht das Bilanzziehen über das bisherige Leben und die plausible Bedingungsanalyse des ”Hineinschlitterns“ in die Alkoholkrankheit. Das Wissen über die Krankheit und deren Folgeerscheinungen sowie über die Strategien zur Aufrechterhaltung der Abstinenz werden vermittelt.

Medizinische Behandlung

Medizinische Aufnahmeuntersuchung

Weiterführende Diagnostik und Behandlung von Folgekrankheiten des Alkoholkonsums

Fachärztlich psychiatrische und allgemeinmedizinische Einzelbetreuung

Im Bedarfsfall differenzierte Psychopharmakotherapie

Komplementäre Medizin

Psychologische und Psychotherapeutische Angebote

Therapeutische Einzelgespräche (wöchentlich): individuelle Erarbeitung von Ursachen der Abhängigkeit, Umgang mit gefährlichen Situationen, etc.

Gruppenpsychotherapie: Selbsterfahrung geschlechterspezifisch

Indikative Gruppen (Psychoedukation und Selbstreflexion): Informationen und Selbsterfahrung zu den Themen Depression, Angst, Burnout

Entspannungsgruppe (Autogenes Training, Muskelrelaxation nach Jacobson): Mittel und Wege zur Selbstberuhigung

Achtsamkeitsbasierte Rückfallsprävention: Schulung der Aufmerksamkeit um kleine Warnhinweise, die einen Rückfall ankündigen könnten nicht zu übersehen

Spezialangebote: Traumatherapeutische Stabilisierung, Schematherapie

S.T.A.R. – Gruppe (Rückfallprophylaxe): Trainingsprogramm zur Rückfallsvorbeugung

Psychologische Diagnostik zur Unterstützung der Behandlung: genauere Abklärung bezüglich Komorbiditäten (Begleiterkrankungen)

Pflegetherapeutische Massnahmen

Pflegerische Maßnahmen

Ganzheitliche Ressourcenarbeit - als ein wichtiger eigenverantwortlicher Bereich des gehobenen Pflegedienstes umfasst: Nordic Walking, Aktives Morgenerwachen, Gruppe zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte mit Schwerpunkt Entspannung, Gruppe zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte mit Schwerpunkt Achtsamkeit, Naturerleben, Kräuter- und Jahreszeitenküche, Aromapflege.

Begleitung bei der Tagesstrukturierung

Unterstützung bei den Aktivitäten des täglichen Lebens

Rund um die Uhr Ansprechpartner

Ausdrucksorientierte Therapien

 

Kunsttherapie Expressive Art Therapy

Ergotherapie

Sport- und Bewegungstherapie

Körperarbeit (Qi-Gong, Yoga)

Sozialarbeit

Einzelberatung

Hilfestellung bei Anträgen und Behördengängen

Vermittlung in soziale Einrichtungen

Unterstützung bei der beruflichen und sozialen Reintegration

Entlassungsmanagement